Home.

393 Tage gluecklich gereist.

 

6. November 2012

2 responses to Home.

  1. Stefan said:

    … und hoffentlich auch glücklich angekommen.

    • markus said:

      wie man sich halt so fuehlt, wenn man in flipflops bei null grad am flughafen steht.

      aber – doch doch, augezeichnet angekommen:

      nach fuenfminuetiger verspaetung:
      „na, wenn wir JETZT noch unseren anschlussflug bekommen, fraeulein…!!!“

      durchsage:
      „der besitzter des beigen rucksacks in abschnitt c, moechte SOFORT zu seinem gepaeckstueck kommen!“

      in der bahn:
      „die 5 minuten verspaetung haben DIEJEDENTAG!“

      an der theke:
      „darfs geschnitten oder am stueck sein?“

      beim baecker:
      „belegte broetchen zum verguenstigten preis.“
      (gut, dass die broetchen nicht mit einem veguenstigten preis belegt sind)

      #heimatmelodie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.